Nikolaus Sonderfahrt für Marktkauf

Vier mal ging es im Auftrag des hiesigen Marktkauf zwischen dem Endpunkt der Steinhuder Meerbahn in Bokeloh / Mesmerode und der Einfahrt etwas nordwestlich des Bahnhofs Wunstorf hin und her. Jede der Fahrten war voll besetzt. Dabei machte sich, als plötzlich der Nikolaus zustieg, der extra breite Gang bezahlt. So blieb viel Platz zum Verteilen der Geschenke und dem Zuflüstern von manchem heimlichen Kinderwunsch.

Das war ein Erlebnis für die Kleinen. Es gab erst recht dann noch ein einziges Gekicher und Gejuche als dann noch ein Clown von Flugkraft - Fotoprojekt gegen Krebs mit zustiegen.

Doch nicht nur für Kinder war die Fahrt ein Erlebnis. Drei Eisenbahner waren extra aus der Tschechischen Republik angereist, um gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Zum einen wollten Sie mit diesem Triebwagen fahren, der ihnen noch aus den Tagen über die Grenze ins benachbarte Zittau bekannt war. Zudem fehlte ihnen noch diese Strecke auf ihrer Liste aller bereisten Strecken. Wir freuten uns sehr über den Besuch, den die Drei extra zuvor angekündigt haben, um auf jeden Fall dabei sein zu können.

 

Fahrzeugvorstellung auf der Rinteln Stadthagener Eisenbahn

Am 21.07.2013 war es endlich soweit, dass wir mit VT 686 002 "Nessel" auf der ehemaligen Rinteln Stadthagener Eisenbahn beim dortigem Förderverein vorgestellt haben und insgesamt vier Fahrten auf der Strecke bei strahlendem Sonnenwetter gemacht haben. Die Fahrgäste waren begeistert und einige erfreuten sich daran, dass man in unserem breiten Mittelgang viel Platz für "Traglasten" hat.

IMG 7555

Hier das Fahrteam: v.l. André und Wolfgang Zempel, Andreas Samtleben und Olaf Schrader

Sonderfahrt für den Alster Business Club

Am 16.04.2016 feierte der Alster Business Club den Geburtstag seines Vorsitzenden und Gründers Jens Kahlsdorf in unserem Triebwagen, indem er kurzerhand das "BIZ COFFEE" zum ZUge kommen ließ.

Der auch für Gäste kostenlose "BIZ COFFEE" im ALSTER BUSINESS CLUB, das sind nette Gespräche über Business und Politik beim zweiten Frühstück, immer Samstags zwischen 11 und 14 Uhr, jede Woche in einer anderen Stadt, immer kostenlos für A.B.C.-Mitglieder und Gäste. und am 16.04.2016 im umgebauten Akkutriebwagen der Schienenflotte GmbH.

Neben einer gemütlichen Spazierfahrt durch Holstein wurde an Bord auch Verpflegung gereicht. Einsteigen und genießen.

Treffpunkt der Clubmitglieder war 10.45 Uhr, Bf. Norderstedt Mitte, die Abfahrt 11.00 Uhr, Norderstedt Mitte          
BITTE PÜNKTLICH; da wir im AKN-Takt den eingleisigen Bahnhof nutzen mahnte der Organisator Egon Jahn seine Miglieder.

Unterwegs erklärten Martin Schlünß und Holger Busche den Clubmitgliedern die Besonderheiten und Perspektiven des Systems Schiene und jeder konnte direkt mit dem Triebfahrzeugführer Wolfgang Zempel sprechen und ihm dabei über die Schulter schauen. Sein Sohn André Zempel und der Lotse der AKN Christian Alders standen ebenfalls für technische Fragen zum Fahrzeug bzw. zur Strecke zur Verfügung.

Die Rückkehr erfolgte um 14.00 Uhr nach Norderstedt Mitte. Für alle Reisenden ein bislang einmaliges Erlebnis.
 
Preis je Fahrkarte inkl. Verpflegung und alkoholfreier Getränke: 35 €

Weitere Getränke an Bord an der Bar sind verfügbar. Das Catering leitete Nico Andresen für die Schienenkultur & Festival UG.

 


VT 686 002 in Norderstedt Mitte


VT 686 002 in Moorbeckhalle

Geburtstagsfahrt zum 30. von André

Am 21.06.2015 kurz nach Erhalt der Hauptuntersuchung wurde der 30. Geburtstag in kleinem Kreis von André Zempel gefeiert der sehr viel Zeit in die Arbeiten zum erreichen der Hauptuntersuchung gesteckt hat.

Die Fahrt führte von Stadthagen nach Haste wo die kleine Gästegruppe zustieg danach ging es über Barsinghausen und Weetzen nach Hameln wo im Bahnhof im Einstein lecker gespeist wurde. Anschließend führte die Fahrt über Rinteln nach Löhne wo wir nach einem kurzem Fahrtrichtungswechsel über Minden nach Haste fuhren und die Gäste gut gelaunt nach Hause gingen. Danach ging es als Leerzug ("Lz") wieder nach Stadthagen.


VT 686 002 am 21.06.2015 in Hameln 

Endlich ist es Geschafft!

Am 15.06.2015 haben wir es nach über 2.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit und viel Schweiß geschafft, dass wir die Abnahme der Hauptuntersuchung angehen können.

Neugierige Blicke der Eisenbahner säumten unseren Weg auf der Abnahmefahrt von Stadthagen nach Seelze und retour.

IMG 8982

Hier der VT 686 002 "Nessel" in Seelze kurz vor der Rückfahrt nach Stadthagen.

Seite 1 von 2